SPX Graphic Editor

SPX Graphic Editor 3.0

Einfacher Helfer für die Bildbearbeitung

Mit SPX Graphic Editor verleiht man seinen Digitalfotos das gewisse Etwas. Die Shareware verzichtet auf unnötige Schnörkel und bietet nur das Wesentliche: Grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen und zahlreiche Effekte helfen dabei, den Lieblingsbildern den letzten Schliff zu geben. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Bildbearbeitung
  • grundlegende Optimierungsfunktionen
  • 15 Bildeffekte

Nachteile

  • teils mäßige Effektqualität
  • altbackene Oberfläche
  • eingeschränkte Testversion

Durchschnittlich
6

Mit SPX Graphic Editor verleiht man seinen Digitalfotos das gewisse Etwas. Die Shareware verzichtet auf unnötige Schnörkel und bietet nur das Wesentliche: Grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen und zahlreiche Effekte helfen dabei, den Lieblingsbildern den letzten Schliff zu geben.

Neben Standardfunktionen zur Einstellung von Kontrast und Helligkeit skaliert SPX Graphic Editor Fotos, rotiert Grafiken, erzeugt Negative von Fotos und wandelt bunte in schwarz-weiße Bilder um. Das Programm bietet zudem 15 Effektfilter. Besonders interessant sind dabei die Korrektur der Perspektive, der Gaußsche Unschärfefilter, die wirkungsvollen Schatten- sowie die netten Bildkanteneffekte. Auch einige Zeichenwerkzeuge sind vorhanden.

Fazit
Wer nur mal eben schnell seine digitalen Fotos aufpolieren möchte und kein professionelles Bildbearbeitungsprogramm vom Kaliber eines Photoshops benötigt, wird SPX Graphic Editor bald nicht mehr missen wollen. Leider lässt die Qualität einiger Effekte zu Wünschen übrig.

SPX Graphic Editor

Download

SPX Graphic Editor 3.0